Bücher
 Zeitschriften
 Impressum
 AGB
 Datenschutz
 Kontakt
 Links
 Startseite



Widerrufsformular



Der Online Bücher-Katalog / Shop



Detail


Kinderräume – KinderTräume


Kinderräume – KinderTräume
... oder wie Raumgestaltung im Kindergarten sinnvoll ist

3., verb. Aufl. 2012, 224 S., farbige Abb., Format 16x23cm, Klappenbroschur

Zielgruppen: Alter: 0-7

Autor: Silke Schönrade
ISBN: 978-3-86145-338-3
Bestell-Nr.: 8303

19,95 Euro / 32,30 CHF

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)


Anzahl:

  Bestellung per Fax

Weitere Informationen im PDF-Format
Inhalt  Leseprobe I  Vorwort 
Autoren-Informationen

Silke Schönrade ist Diplom Sportwissenschaftlerin und Einrichtungsberaterin. Sie arbeitet seit 20 Jahren als Fortbildnerin in Kindergärten und begleitet Teams, Träger und Architekten in allen gestalterischen und konzeptionellen Fragen rund um das Thema Innenraumgestaltung. Umfangreiche Besichtigungen der Räume, anschließende Analysen und nachhaltige Praxisübertragung sind Dreh- und Angelpunkt bei der Planung. Sie gründete 2003 das P.I.T.-Institut in Bonn und arbeitet seitdem als freiberufliche Dozentin im In- und Ausland in Kooperation mit nationalen und internationalen Bildungseinrichtungen und Trägern, als Fachbuchautorin und Fachberaterin für Innenarchitektur und Raumkonzepte im Kindergarten. Ihre Erfahrungen und die Leidenschaft für kindgemäße und lebensnahe pädagogische Begleitung in der frühen Kindheit finden sich in ihrer Literatur wieder. Bekannt ist sie vor allem durch ihre Veröffentlichungen „aus der Praxis für die Praxis“, die in vielen Bereichen zwischenzeitlich Standards darstellen.

Beschreibung

Der Kindergarten als Bildungseinrichtung muss auch der Innenraumgestaltung einen höheren Stellenwert einräumen. Dieses Buch versteht die Raumgestaltung in dem Sinne, dass den Räumen im Kindergarten eine umfassende Bedeutung beigemessen wird. Denn sie bietet vielfältige Möglichkeiten, Kinder in ihrer Entwicklung, vor allem in der wichtigsten Entwicklungsphase eines heranwachsenden Kindes, zu unterstützen und zu begleiten. Eine „vorbereitete Umgebung“, geprägt von einer bewussten und pädagogisch gut durchdachten Gestaltung des Spiel- und Lernraumes des Kindes, gibt ihm die Möglichkeit für ein selbstgesteuertes Entdecken, Erforschen und Experimentieren. Dabei wird nicht nur die natürliche Neugierde des Kindes unterstützt, angeregt und gefördert, sondern das Kind macht sich den Lebensraum nach seinen Möglichkeiten zu eigen und setzt sich dabei immer wieder mit seiner Umwelt auseinander. Die Auswahl der Materialien orientiert sich dabei am Alter und Entwicklungsstand der Kinder sowie an der jeweiligen Konzeption. Sie richtet sich nach Prinzipien wie Ordnung, Übersicht und Struktur, gibt immer wieder vielfältige Impulse für mehrere Sinne und lässt dabei ästhetische Gesichtspunkte, wie beispielsweise eine harmonische Farbgestaltung oder eine kindgerechte Lichtatmosphäre mit klaren Fenstern, nicht außer Acht. Öffentlich geführte Diskussionen über Bildungsbereiche und deren Schwerpunkte stehen dabei genauso im Mittelpunkt der Betrachtung wie die veränderte Kindheit, die Aufnahme von U3 Kindern, lange Verweilzeiten im Kindergarten und die Tatsache, dass viele Kinder bis zu vier oder fünf Jahren den größten Teil ihrer wachen Stunden in pädagogischen Räumen verbringen – d.h., zwischen 4.000-7.000 Stunden! Auch hier muss die Raumgestaltung Antworten geben, die den Bedürfnissen der Kinder gerecht werden. Die Idee, mit dem vorhandenen Mobiliar und mit den meist mehr als notwendigen Materialien Räume pädagogisch sinnvoll „neu zu denken“, stehen im Vordergrund der Überlegungen in diesem Buch, damit für die Kinder ein „Kindergarten der Zukunft“ entstehen kann. Das Buch richtet sich an alle Berufsdisziplinen, die sich mit den Themen rund um die Kindergartenplanung und Raumgestaltung beschäftigen und neue zeitgemäße Anregungen in Wort und Bild suchen.

Rezensionen/Kommentare

“In Kindertagesstätten die Räume so zu gestalten, dass die Kinder hierbei wertvolle Impulse für ihre Entwicklung erhalten: dieses Ziel erreicht das Buch von Silke Schönrade voll und ganz. Dabei geht es vor allem um die fachliche und konzeptionelle Ideengebung, die hier sehr ansprechend präsentiert wird. So hat man nicht nur die abwechslungsreichen Vorschläge in schriftlicher Form, sondern auch anschauliche Fotos, ansprechende Zeichnungen und Graphiken in zahlreicher Form. Das Layout des Buches mit unterschiedlichen Textuntermalungen und verschiedenen Fett- bzw- Farbtextdrucken ist ausgesprochen angenehm; ebenso wie auch das Palettenpiktogramm an der oberen Seitenecke. Das Stichwortverzeichnis ist hilfreich für eine gute Übersicht; lediglich bei der Literaturliste hätte man sich auf jeden Fall mehr aktuellere Titel gewünscht. Es gelingt der Sportwissenschaftlerin und Einrichtungsberaterin Silke Schönrade in ansprechender Weise, die Lesenden mitzunehmen, ohne ihnen Ideen ‘vorzuschreiben’; vielmehr wird man als Erzieher/-in ermutigt, die Vorschläge auf die persönliche bzw. Einrichtungs-Situation zu übertragen. Die kleinen fotografischen Elemente werden sehr schön eingebracht, wie beispielsweise das ‘Herzlich willkommen!’-Foto mit geschminktem Kind unter einem Schirm am Anfang des Buches. Vor allem aber sind es die so liebevollen Illustrationen und Zeichnungen von Lars Nelson, die diesem Raumgestaltungsratgeber eine besondere Note geben. Dass selbst die Räume eines Kindergartens Wandlungsprozessen unterworfen sind, wird in dem beeindruckenden längeren Kapitel zur Geschichte des Kindergartens mit den verschiedenen Reformen und Konzeptideen deutlich; wobei es hier sehr treffend ist, dass Silke Schönrade historische Fotos aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts einbringt. Im Anschluss an dieses aufschlussreiche Kapitel setzt die Autorin unterschiedliche Schwerpunkte bezüglich der Raumgestaltung: nämlich das Licht, die Farben, das Mobiliar und so weiter. Außerdem bezieht sie die verschiedenen Funktionen der Räume ein und stellt in einem besonderen Abschnitt noch einmal aktuell vor, wie die Raumgestaltung für Kinder im ‘Krippenalter’ aussehen könnte. Ein inspirierendes Buch, das Lust auf bewusst gestaltete (T)Räume für Kinder macht!!!” Detlef Rüsch, amazon.de --------- Rezensionen zur 1. + 2. Auflage “Das Buch bietet eine Vielzahl von Anregungen. Schon der Einband ist sehr ansprechend gestaltet und weckt auch mit dem Titel sogleich das Interesse. Pädagogisch fundierte Texte werden immer wieder von Fotos, Gedichten oder zum Text passenden Zitaten unterbrochen und somit aufgelockert. Der Text an sich ist gut verständlich und fachlich sehr qualifiziert geschrieben. Immer wieder unterstützen Skizzen oder schöne Fotografien die Vorstellungskraft des Lesers. Sehr gelungen sind auch die Literaturhinweise, die jeweils an geeigneter Stelle am Rand des Textes zu finden sind. Die grafische Gestaltung ist mehr als ansprechend und schon beim Durchblättern des Buches wird das Interesse geweckt, da man auf Anhieb eine ganze Menge Anregungen für die Praxis entdeckt. Sehr schön ist weiterhin, dass für viele der gezeigten Anregungen kein großer Material- und Kostenaufwand entsteht. Oftmals sind die gezeigten Möglichkeiten mit wenig Materialien zu realisieren. Insgesamt kann man sagen, dass es sich hier um ein wertvolles und ansprechendes Buch handelt, welches eine Menge Wissen und Anregungen für die Praxis vermittelt und gleichzeitig auch den pädagogischen Aspekt der Raumgestaltung ausreichend berücksichtigt.” GEW Jugendliteratur und Medien “Im Kindergarten wird das Fundament für die schulische Entwicklung gelegt. Entscheidend ist schon die Gestaltung des Kindergartens. In dem anschaulichen Buch ‘Kinderräume - Kinderträume’ fordert Silke Schönrade die Verantwortlichen auf, ihren Kindergarten unvoreingenommen zu betrachten. Schon kleine farbliche Veränderungen und Lichtakzente geben Räumen eine neue Atmosphäre. Schönrade zeigt, wie der Kindergarten umgebaut werden kann, wie sich Räume mit Möbeln, Spielpodesten, besonderer Fenstergestaltung, Nischen und Höhlen gestalten lassen - und so ein kreatives Umfeld bilden.” börsenblatt - Wochenmagazin für den Deutschen Buchhandel “Fachlich hoch qualifiziert. Sehr gut!” C., Ergotherapeutin “Dieses Buch zeichnet sich besonders dadurch aus, dass nicht nur vielfältige Vorschläge zur alternativen Raumgestaltung im Kindergarten gemacht werden, sondern diese sind auch noch kostengünstig, etwas handwerkliches Geschick vorausgesetzt, umzusetzen. Wer somit ‘seinen’ Kindergarten oder seine Kindertagesstätte gestalterisch verändern möchte, der sollte erst einmal zu diesem Buch greifen.“ AOL-Bücherbrief


 
   
 Shop-Suche
 
Erweiterte Suche
Hilfe

 Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.


Unsere gebührenfreie
Bestell-Hotline im Netz der Deutschen Telekom

Tel.: 0800 - 7722345
Fax: 0800 - 7722344

Suche auf diesen Seiten

Buch des Monats
Veränderung muss S.E.X.Y. sein!
Lösungsorientierte Anregungen für das (Selbst-)Management von Veränderungen
Neuerscheinung des Monats
Mehr Informationen
erhalten Sie hier.
 
Bindungstheorie und pädagogisches Handeln
Ein Praxisleitfaden
Neuerscheinung des Monats
Mehr Informationen
erhalten Sie hier.
 

  Ein Unternehmen der - Media Gruppe