Seitenanfang
Der Artikel wurden in Ihren Warenkorb gelegt

 



Katalog 2016

Sie können unseren
Katalog herunterladen oder KOSTENLOS per Post bestellen

zum Katalog




Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)


Verschlüsselte Kommunikation
Bei uns kaufen
Sie sicher ein.

  
 

verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG

Drucken

Artikelinformationen


Die Ravensburger Feinmotorikkiste (FeinMoKi)
Die Ravensburger Feinmotorikkiste (FeinMoKi)


2., durchges. Aufl. 2017, 128 S., DIN A6 quer, stabiler Karton, Ringbindung

Zielgruppen: Alter: 5-10

Autor: Andrea Kisch / Sabine Pauli
ISBN: 978-3-8080-0813-3
Bestell-Nr.: 1093

15,30 Euro / 24,80 CHF

Anzahl


Merkzettel


Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)




  Bestellung per Fax

Dieses Buch bietet eine Vielzahl von zielgerichteten Spiel- und Übungsideen zur Förderung der Handgeschicklichkeit, besonders der Geschicklichkeit der Finger für Kinder im Alter von 5-10 Jahren.
Die Übungen sind Materialien zugeordnet, die leicht erhältlich und in fast jeder Einrichtung vorhanden sind. Sie können in einer Kiste selbst zusammengestellt werden.
Damit ist eine zielgerichtete Förderung von Kindern mit Einschränkungen der Handgeschicklichkeit im Rahmen der Ergotherapie oder einer pädagogischen / heilpädagogischen Maßnahme und eine Vertiefung der Förderung zu Hause möglich.
Die geförderten feinmotorischen Fähigkeiten bilden die Basiskompetenzen zum Umgang mit Stiften und stiftähnlichen Werkzeugen, z. B. Pinseln.

Somit werden durch die Übungen mit der Ravensburger Feinmotorikkiste (FeinMoKi) die motorischen Vorläuferfähigkeiten und die erforderlichen Voraussetzungen für dynamisches, unangestrengtes Schreiben gefördert.
„Die beiden Autorinnen sind Ergotherapeutinnen mit jahrelanger Erfahrung und in ihrer eigenen Praxis tätig. Sie arbeiten überwiegend mit Kindern, die Bewegungs- und Wahrnehmungsstörungen, eine unklare Händigkeit oder fein- und grafomotorische Auffälligkeiten haben.
Da wir wissen, wie wichtig gute, feinmotorische Fähigkeiten für den Schulerfolg sind, ist eine entsprechende Förderung in den Kindergärten oder auch noch in der Schule für einige Kinder notwendig. Besonders Kinder mit Wahrnehmungsstörungen haben oft Schwierigkeiten im feinmotorischen Bereich und vermeiden dementsprechend solche Tätigkeiten.
Die gesamte Handgeschicklichkeit einschließlich Grafomotorik und Hand- und Fingerfunktionen werden in diesem Buch mit einer Vielzahl von zielgerichteten Spiel- und Übungsideen gefördert und eignen sich besonders für die Altersgruppe der Kinder von 5-10 Jahren.
Die Materialien sind in jeder Einrichtung vorhanden (z.B. Bierdeckel, Büroklammern, Gummiringe, Korken, Murmeln usw.) oder ohne große Probleme zu beschaffen (z.B. Chiffontücher, Holzzylinder, Pfeifenputzer). Es gibt im Buch eine umfangreiche Materialzusammenstellung mit Mengenangaben und Hinweisen zu deren Beschaffenheit.
Sehr interessant sind die Vorschläge für die Durchführung von Parcours’ am Tisch mit mehreren Spielstationen. Dabei werden unterschiedliche Bereiche der Handmotorik gefördert. Empfehlenswert sind auch die Spielmöglichkeiten mit der Kombination verschiedener Materialien zu einem Thema (z.B. Backtag, Baustelle, Tierfütterung usw.).
Die Beschreibung der Spiele und vielfältigen Fördermöglichkeiten ist ausgezeichnet. Sie ist sehr übersichtlich gestaltet und gut lesbar. Durch das kleine, handliche Format des Buches lässt sich dieses sehr gut mitnehmen und kann gut ‘mobil’ eingesetzt werden.
Dass die Spiele insgesamt nicht nur zur Förderung einzelner Kinder eingesetzt werden können, sondern auch für ganze Gruppen interessant sind und viel Spaß machen, muss wohl nicht extra erwähnt werden.
Fazit: Sehr gute Übungen für die Förderung der feinmotorischen Fähigkeiten im Hinblick auf den Umgang mit Stiften oder stiftähnlichen Werkzeugen. Sehr empfehlenswert!“ Marianne Broglie, skg-forum.de
Leseprobe 1
          
  Leseprobe 1

  Leseprobe 2

  Inhaltsverzeichnis

  Vorwort

Sabine Pauli und Andrea Kisch sind staatlich anerkannte Ergotherapeutinnen und seit 1982 bzw. 1989 in ihrer eigenen ergotherapeutischen Praxis niedergelassen. Die jahrelange Erfahrung in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Störungen der Fein- und Grafomotorik und die Therapie von schreibauffälligen Kindern und Jugendlichen bilden das Fundament ihrer vielfältigen Arbeit.
Über den fachlichen Austausch mit Lehrern und anderen pädagogischen und therapeutischen Berufsgruppen, sowie die Fragen aus der Elternarbeit und umfassende Beschäftigung mit den theoretischen Hintergründen, entwickelten sie das „Ravensburger Therapiekonzept“ zur Förderung der Fein-, Grafo- und Schreibmotorik für Ergotherapeuten und angrenzende Berufsgruppen.
Beide sind zertifizierte Erwachsenenbildnerinnen nach der Methode Prof. Dr. Wahl, PH Weingarten.
Andrea Kisch ist zertifizierte Linkshänderberaterin nach der Sattler-Methodik zu Händigkeitsfragen (S-MH) und ausgebildet nach E. Kraus / Händigkeitsprofil.
Cookies helfen uns dabei, unsere Inhalte mit bestmöglichem Komfort für Sie auf allen Endgeräten bereitzustellen. Darüberhinaus sind sie notwendig, Sie als Kunde in unserem Online-Shop einwandfrei Ihrem Warenkorb zuzuorden. Mit der Nutzung unserer Internetseite akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies.   OK

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz
Für Autoren
Sie haben auch ein praxisbezogenes Manuskript geschrieben und denken an eine Veröffentlichung?

Dann bieten Sie es uns doch an unter: info@verlag-modernes-lernen.de

Wir prüfen gerne, ob daraus ein Buch werden kann.