Seitenanfang
Der Warenkorb kann nur Produkte aufnehmen, wenn Ihr Browser Cookies erlaubt. Klicken Sie bitte auf Akzeptieren und wählen das gewünschte Produkt erneut aus.


verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG

Katalog 2021

Sie können unseren
Katalog herunterladen oder KOSTENLOS per Post bestellen

zum Katalog




Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)

Verschlüsselte Kommunikation
Bei uns kaufen
Sie sicher ein.


Artikelinformationen


Anstiftung zur Beziehung
Anstiftung zur Beziehung
Impulse für Zwiegespräche - Bild- / Textkartensatz

2013, 51 Karten mit verschiedenen Beziehungsthemen in Bild und Text, 4 Anleitungskarten, Format 5,9x9,1cm (Pocketformat “Skatblatt”), farbig, im Stülpdeckelkarton
(U.V.P.)

Martin Brentrup
ISBN: 978-3-942976-08-4
Bestell-Nr.: 9453


17,95 Euro / 29,00 CHF

Der Warenkorb kann nur Produkte aufnehmen, wenn Ihr Browser Cookies erlaubt. Klicken Sie bitte auf Akzeptieren.



Merkzettel


Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)




  Bestellung per Fax

“Eine Beziehung wird von alleine schlecht ...”
... aber wenn Sie etwas mehr von ihr haben möchten, dann könnten Sie von den Impulsen auf diesen Karten profitieren.
Nach einem vorgegebenen Gesprächsschema, das das einander Zuhören und das Einlassen aufeinander fördern soll, werden zentrale Themen in Beziehungen und Partnerschaften in Frageform erschlossen.
Dieses halbstrukturierte Vorgehen eignet sich zur Selbsthilfe und für Therapeuten/Berater auch als Begleitung von Paarberatungen oder Paartherapien.

Themenkreise:
A. Chancen für Wandel durch die Krise
B. Kommunikation und konstruktives Streiten
C. Gewohnte Rollen und Muster entwickeln
D. Umgang mit Verletzungen, alten Resten und wunden Punkten
E. Die Beziehung pflegen
“PaartherapeutInnen und -beraterInnen empfehle ich das Set. Im Prozess der Therapie und Beratung kann man z.B. die Karten mischen und nach dem Prinzip des Vogelnestbaus die Partner nach dem Zufallsprinzip abwechselnd eine Karte ziehen lassen. Auch für das Training systemischer Fragen in der Paartherapie und -beratung bietet sich das Set als förderliche Hilfe an.” Haja Molter, systhema

"Phänomenal ist es, wie hier ausgesprochen unterschiedliche Fragestellungen und Aufgaben zusammengestellt worden sind, um das Fundament einer Beziehung noch tragfähiger werden zu lassen. Auch wenn es sicherlich angenehmer und natürlicher wäre, wenn man als Paar selbst sich die Zeit füreinander nimmt, kann das Kartenset hier fundierte Unterstützung leisten, auch Fragen in den Raum zu stellen, die man sich - gerade in länger andauernden Beziehungen - vielleicht noch nie gestellt hat, oder deren erstmalige Beantwortung schon lange zurück liegt und damit auch Veränderungen unterworfen ist.
Das Kartenset ist in fünf Kategorien unterteilt, die verschiedene Schwerpunkte aus dem Beziehungs(er)leben thematisieren:
A. Chancen für Wandel durch die Krise
B. Kommunikation und konstruktives Streiten
C. Gewohnte Rollen und Muster entwickeln
D. Umgang mit Verletzungen, alten Resten und wunden Punkten
E. Die Beziehung pflegen
... Man kann das Kartenset halbwegs strukturiert anwenden und sich an das vorgeschlagene Gesprächsschema halten. Natürlich aber ist es auch gut möglich, individueller und spontaner sich dem Fragen, Zuhören, Antworten hinzugeben.
Das Kartenset lässt sich zur persönlichen Stärkung der Paarbeziehung nutzen und kann auch für Therapeuten/-innen bei Paartherapien Anwendung finden.
Ein Vorschlag, das Kartenset einmal 14-tägig 40 Minuten lang anzuwenden und abwechselnd 5-10 Minuten anzuwenden wird wohl nur eine Variante sein, sich zur Beziehung anstiften zu lassen.
Alles in allem ein schönes Material, dem viel Anwendung zu wünschen ist. Und wer weiß, vielleicht entwickelt der Verlag ja auch noch ein Kartenset zum Bereich ‘Anstiftung zur Elternschaft’. Das wäre eine gute Möglichkeit, sich auch in dieser besonderen Beziehung auf andere Weise auszutauschen ..." Detlef Rüsch, amazon.de
Leseprobe 1
        
  Leseprobe 1

  Vorwort

Martin Brentrup, Dipl.-Psychologe, geb. 1957, seit 1992 in eigener Praxis für Psychotherapie, Beratung und Supervision in Osnabrück tätig.
Wir verwenden auf unserer Internetseite nur technisch notwendige Session-Cookies, um Ihre Angaben während eines Bestellvorgangs bis zum Abschluss zuordnen zu können. Diese werden nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht. Daneben speichern wir einen Cookie für ein Jahr, um diesen Hinweis auszublenden..   OK

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz
Für Autoren
Sie haben auch ein praxisbezogenes Manuskript geschrieben und denken an eine Veröffentlichung?

Dann bieten Sie es uns doch an unter: info@verlag-modernes-lernen.de

Wir prüfen gerne, ob daraus ein Buch werden kann.